XEBEC Bürste™ Oberfläche Extra-groß

Ziel-Objekte

Geeignet für Werkstückkanten mit einer Breite von 100 mm oder mehr, z.Bsp. Zylinderköpfe, Zylinderblöcke und Maschinentische und -köpfe. Diese Bürste ist ideal, um die Bearbeitungszeit zu reduzieren, sie verringert die Anzahl der Pässe und verbessert das Fertigungsergebnis durch die Minimierung der Arbeitsgänge.

 

 

Die XEBEC Bürste hat hohe Schleifkraft an der Spitze, So muss die Spitze der Bürste direkt auf den Graten eingesetzt werden. Sowohl vertikale als auch horizontale Grate können nach dem Fräsen oder Bohren entfernt werden. Sie sollte nicht auf überstehenden Objekten angewendet werden, da dies zu Bürstenbruch führen kann.

 

Geeignete vorrichtungen

Für den Einsatz der XEBEC Bürste ist es notwendig die Drehzahl zu steuern.
Werkzeug kann auf Bearbeitungszentren, kombinierten Drehbänken, Robotern, Sondermaschinen und Bohrmaschinen eingesetzt werden.
 

Erforderliches Drehmoment für maximale Drehzahl ist:
φ125mm:25Nm; φ165mm:45Nm; φ200mm; 65N(Grober Standard)
Drehmomentänderungen basieren auf Bürstenanteil der mit dem Werkstück interagiert, der Schnitttiefe und der Länge der Bürste.

Aufstellung

 

Produktstruktur

Die Bürste und der Gleitring sind separate Teile. Montieren Sie die Bürste und den Gleitring vor Gebrauch. Der Gleitring besteht aus einem Schaft, einer Halterung und einem Ring. Jede dieser Komponente ist einzeln erhältlich 

 
 * Bürste, Basishalterung und Ring enthalten folgende Teile:
 
Bürste: 4 Schrauben (M5 Überwurfschraube), Inbusschlüssel
 Basishalter: 3 Schrauben (M5 Hohlschraubensatz), Inbusschlüssel

 Ring: 1 Schraube (M5 Überwurfschraube), 1 Unterlegscheibe, Inbusschlüssel
* Der Ring ist ein Verschleißteil. Ersetzen Sie diesen durch einen neuen Ring, wenn er abgenutzt ist oder locker wird.

Werkzeugschema

Bürste
Durchmesser(mm)
L1(mm) L2(mm) L3(mm) D1(mm) D2(mm) D3(mm) Weight(g)
φ125 187 122 75 135 125 25 1920
φ165 176 165 2320
φ200 211 200 2750


 

Bearbeitungsbedingungen

Entgraten 

 

Bürste
Durchmesser
Schnitttiefe D
 
(mm)
Drehge-schwindigkeit S 
(min-1)
Vorschub F
 
(mm/min)
Bürsten
Projektion
(mm)
Vertikaler Grat Horizontaler
Grat
Empfohlen  Maximal Gratwurzeldicke (mm)
0.05 0.1
φ125mm 0.5 1.0 800 (Max1000) 4000 2500 15
φ165mm 0.5 1.0 600 (Max750) 4000 2500 15
φ200mm 0.5 1.0 480 (Max600) 4000 2500 15
   

Wenn Grate zurückbleiben

Erhöhen Sie die Drehzahl in 25% Schritten. Beachten Sie die maximale Drehzahl. Verringern Sie den Vorschub in 10-20% Schritten.

Um die Standzeit zu verlängern / wenn die Kante zu rund ist

Verringern Sie die Drehzahl in 25% Schritten.
Erhöhen Sie den Vorschub in 10-20% Schritten.

Wenn die Bürste ungleichmäßig abgenutzt wird

Verdoppeln Sie den Vorschub F und bearbeiten Sie das Werkstück kreisförmig.
Drehen Sie die Bürste gegen den Uhrzeigersinn beim Rücklauf.

Entfernen von Markierungen und Polieren 

 
Bürsten
Durchmesse
Schnitttiefe D
 
(mm)
Drehgeschwin digkeit S
(min-1)
Vorschub
 F
(mm/min)
Bürsten
Projektion
(mm)
Schneideplotter entfernen Polieren  Empfohlen Maximal Entfernung und Polieren der Schneidmarkierungen 
φ125mm 0.5~1.0 0.3~0.5 800 (MAX1000) 300 15
φ165mm 0.5~1.0 0.3~0.5 600 (MAX750) 300 15
φ200mm 0.5~1.0 0.3~0.5 480 (MAX600) 300 15

Wenn Schneidmarkierungen nicht entfernt werden

Erhöhen Sie die Anzahl der Bearbeitungsgänge.
Erhöhen Sie die Drehzahl in 25% Schritten. Beachten Sie die maximale Drehzahl.

Um die Standzeit zu verlängern / wenn die Kante zu rund ist

Verringern Sie die Drehzahl in 25% Schritten.
Erhöhen Sie den Vorschub in 20-40% -Schritten.

Wenn die Bürste ungleichmäßig abgenutzt wird

Verdoppeln Sie den Vorschub und bearbeiten Sie das Werkstück kreisförmig.
Drehen Sie die Bürste gegen den Uhrzeigersinn beim Rücklauf.

Sonstige Gebrauchsanweisungen:

Siehe Wartungsseite betreffend “Formen” der Bürstenspitze 

page top