XEBEC Bürste™ Kreuzloch Extra Lang

 

XEBEC Bürste Kreuzloch Extra Lang

Der XEBEC Bürste Kreuzloch Extra Lang eignet sich für Bohrungen die über 140mm und bis zu 1000mm tief sind.

Die grundsätzliche Anwendung gleich der des XEBEC Bürste Kreuzloch, der Unterschied bei der extra-langen Ausführung ist,dass eine Harz-Manschette angebracht werden muss, um Ablenkung zu verhindern. Achten Sie auch darauf, dass das Werkzeug so eingesetzt wird, dass sich die Manschette im Werkstück befindet.
 

 

Ausrichten

 
Produkt
code
Faser
Farbe
Faserkopf-Ø a Manschette-Ø b Schaft-Øc Spannbreite d Gesamt-länge   Zulässige Anzugs-kraft
CH-A12-3F Rot φ3mm φ4.8~φ7.8mm φ4mm 3.2mm
170~1000mm 
0.4~0.8Nm
CH-A12-5F Rot φ5mm φ7.8~φ9.8mm φ6mm 5mm 170~1000mm  1.5~3.0Nm
CH-A12-7F Rot φ7mm φ9.8~φ19.8mm φ8mm 6mm 170~1000mm  2.7~5.4Nm
CH-A12-11F Rot φ11mm φ13.8~φ19.8mm φ12mm 10mm 170~1000mm  9.5~19Nm
CH-A33-3F Blau φ3mm φ4.8~φ7.8mm φ4mm 3.2mm 180~1000mm  0.4~0.8Nm
CH-A33-5F Blau φ5mm φ7.8~φ9.8mm φ6mm 5mm 180~1000mm   1.5~3.0Nm
CH-A33-7F Blau φ7mm φ9.8~φ13.8mm φ8mm 6mm 180~1000mm   2.7~5.4Nm
CH-A33-11F Blau φ11mm φ13.8~φ19.8mm φ12mm 10mm 180~1000mm   9.5~19Nm

Werkzeugschema

 
Der Faserkopf ist austauschbar und der Schaft kann wiederverwendet werden.

Bearbeitungsbedingungen

 
Produkt
code
zu bearbeitende Haupt-bohrung Kopf-Durchmesser a Empfohlene Drehzahl Maximale Drehzahl
CH-A12-3F φ5~8mm φ3mm 7,000~10,000min-1 12,000min-1 
CH-A12-5F φ8~10mm φ5mm 8,000~10,000min-1 12,000min-1
CH-A12-7F φ10~14mm φ7mm 7,000~9,000min-1 12,000min-1
CH-A12-11F φ14~20mm φ11mm 6,000~7,500min-1 12,000min-1
CH-A33-3F φ5~8mm φ3mm 7,500~9,000min-1 12,000min-1
CH-A33-5F φ8~10mm φ5mm 7,500~8,000min-1 12,000min-1
CH-A33-7F φ10~14mm φ7mm 6,500~8,000min-1 12,000min-1
CH-A33-11F φ14~20mm φ11mm 6,500~8,000min-1 12,000min-1

Montage

  • Befestigen Sie die Manschette am Schaft und schieben Sie den Faserkopfhalter in den Schaft ein. Achten Sie darauf, den Halter bis zum Ende einzuschieben (es darf kein Lücke zwischen den Kontaktflächen verbleiben). Verwenden Sie zwei Schraubenschlüssel, um den Halter mit der zulässigen Anzugskraft, siehe Tabelle oben, sicher festzuziehen.
  • Nach der Befestigung stellen Sie bitte sicher, dass zwischen den Kontaktflächen des Halters und des Schaftes kein Spalt vorhanden ist. Achten Sie darauf, dass sich die Manschette leicht drehen lässt. Andernfalls zerlegen und reinigen Sie das Werkzeug, da eventuell Fremdkörper eingedrungen sind.

Manschette

  • Wählen Sie eine Manschette mit Durchmesser ca. 0,2 mm bis 0,3 mm kleiner als der Innendurchmesser der Hauptbohrung aus.
  • Die Manschette ist ein Verschleißteil. Wenn die Rotationsvibration des Werkzeugs zunimmt, sollte sie durch eine neue ausgetauscht werden (periodischer Austausch oder Austausch gleichzeit mit dem Faserkopf wird empfohlen).
  • Die Manschette kann dort wo die innere Umfangsfläche der Hauptbohrung rau ist schneller abnutzen. Ersetzen Sie die Manschette durch ein Neuteil, wenn der Verschleiß den Durchmesser  0,5 mm erreicht.
  • Sobald die Ablenkung der Spitze des Werkzeuges 0,5 mm überschreitet, stoppen Sie die Anwendung und ersetzen Sie den Schaft (periodischer Austausch wird empfohlen). (Es ist sehr gefährlich, das Werkzeug einzusetzen, wenn die Ablenkung 0,5 mm übersteigt, da der Schaft brechen und streuen kann.)

Vorsichtsmaßnahmen

  • Verwenden Sie eine Werkzeugmaschine mit voller Deckelung. Das Brechen der Fasern oder des Schaftes führt zu Teilestreuung, was sehr gefährlich ist.
  • Wählen Sie eine Werkzeuggröße aus, die dem Durchmesser der Hauptbohrung entspricht. Wird  das  falsche Werkzeug ausgewählt, besteht die Gefahr von Bruch, Verformung oder Beschädigung der Fasern und / oder des Schafts.
  • Achten Sie darauf, das Teil von der Werkzeugspitze ab inklusive der Manschette in das Werkstück einzuführen, bevor Sie das Werkzeug rotieren. Rotieren des Werkzeug außerhalb des Werkstücks kann zu Beschädigung oder Streuung der Fasern und / oder des Schafts führen.

page top