XEBEC Bürste™ Kreuzloch FAQ

XEBEC Bürste™ Kreuzloch

Wie hoch sollte die Drehzahl sein?

Die empfohlene Drehzahl beträgt8,000min-1-10,000min-1.
Da der XEBEC Bürste hohe Schleifkraft an der Spitze hat, muss die Stabspitze mit dem Bearbeitungsbereich in Kontakt kommen (mit dem Bereich, wo Grate auftreten).
Bei der Bearbeitung der Bohrung ist es erforderlich dass der Stab rotiert damit die Fliehkraft die Schleifspitzen aussteuert.
Siehe die Seite Einsatzhinweise für weiter Details.

Welche Vorrichtung soll ich für die Rotation verwenden?

NC-Maschinen und Sondermaschinen können eingesetzt werden, wichtig ist die erforderliche Drehzahl von 8,000min-1-1200min-1bis
Falls die Drehzahl diesen Bereich nicht erreicht sollten Sie einen Verstärker einsetzen, um sie zu erhöhen.

Welche Gratgröße kann entfernt werden?

Das Werkzeug ist für das Entfernen von Feingraten ausgelegt, mit Gratwurzeldicke von 0,1 mm oder weniger (ungefähr die Gratgröße, die man mit dem Fingernagel umbiegen kann).

Welche Art von Werkstoffe können bearbeitet werden?

Werkstoffe bis HRC65 , einschließlich Edelstahl, Aluminiumlegierung, allgemeines Stahlmaterial, Kupfer und Harz.

Welche Bohrungsdurchmesser können bearbeitet werden?

Der Durchmesserbereich für die Hauptbohrung liegt zwischen 3,5 mm und 20 mm.

Ist es möglich, das Werkzeug für Bohrungen einzusetzen die kleiner sind als Ø 3,5 mm ?

Die Hauptbohrungs-Ø sind etwas kleiner angegeben als der Grenzwert, da die Spitze etwas aussteuert.
Für gewöhnlich empfehlen wir das Einfahren des Werkzeuges in das Werkstück im Stillstand. Ein Rotieren des Stabes bei niedriger Drehzahl, bei etwa300min-1 würde die Faserspitze geschlossen halten, und es wäre somit möglich, den Faserstab in eine kleinere Bohrung einzuführen.
Darüber hinaus, wäre es möglich mit Hilfe einer Fase an der Bohrungskante, den Faserstab in eine kleinere Bohrung einzuführen.

Wie ist die Oberflächengüte nach der Bearbeitung?

Das Werkzeug ermöglicht eine Oberflächengüte bis ca. Ra-0,1μm .

Hat die Bearbeitung Auswirkungen auf Abmessungen der Hauptbohrung ?

Es ist möglich dass die Hauptbohrung um wenige μm geschliffen wird, das ist jedoch vom Werkstoff und den Bearbeitungsbedingungen abhängig.

Gibt es Probleme bei der Nass-Bearbeitung (Öl) ?

Das Werkzeug kann sowohl für Trocken- als auch für Nassbearbeitung (sowohl öl- als auch wasserlöslich) eingesetzt werden, Sie können Kühlmittel verwenden.
Nassbearbeitung kann die Oberflächengüte und die Standzeit verbessern.

Ist der Faserstab nach der Bearbeitung verformt?

Im Gegensatz zu Nylonfasern und Drahtborsten verformt sich der XEBEC Bürste™ Kreuzloch nicht durch die Bearbeitung (die Spitze teilt sich nicht wie bei einer Zahnbürste), so dass eine konstante Bearbeitung möglich ist.
Für Details, siehe Produktseite.

Wie weit soll das Werkzeug nach oben und unten über die Querbohrung bewegt werden?

Versetzen Sie den Faserstab wenn er kürzer wird. Häufig wird er so angewendet, dass der Stab etwa 1mm nach oben und unten an der Querbohrung bewegt wird.

Wie lange ist die Standzeit (wie viele Teile können bearbeitet werden?

Basierend auf XEBEC Versuchsergebnissen, können ca. 4500 Bohrungen bearbeitet werden. Das ist mehr als das 7-fache an Bohrungen gegenüber dem Einsatz von Nylonbürsten mit Diamantschleifkorn.

Wie lange kann das Werkzeug eingesetzt werden?

Das Werkzeug sollte ersetzt werden, wenn es 10mm verschlissen ist.
Bei 10 mm Verschleiß ist es erforderlich die Drehzahl zu erhöhen, um den Faserstab genügend auszusteuern, dass er entgraten kann.

Wie wird die Wartung festgesetzt?

Dokumentieren Sie die Anzahl der bearbeiteten Werkstücke. Im allgemeinen notiert der Benutzer in einem Testlauf, ab welcher Anzahl bearbeiteter Teile, die Grate nicht mehr entfernt werden. Danach wird die Standzeit auf ca. 80% bis 90% dieses Wertes eingestellt.

Ich habe das Werkzeug im Durchmesserbereich der Hauptbohrung angewendet, aber der Faserstab brach. Was kann der Grund dafür sein?

Die folgenden Einsätzen können zu Beschädigung des Faserstabes führen.

T-förmige Bohrung
Wenn der Durchmesser der Querbohrung gleich oder größer ist als der Durchmesser der Hauptbohrung. (Zum Beispiel, wenn die Hauptbohrung φ10 mm ist und die Querbohrung φ10 mm oder größer ist)

Kreuzförmige Bohrung
Wenn der Durchmesser der Querbohrung mehr als 70% des Durchmessers der Hauptbohrung beträgt. (Zum Beispiel, wenn die Hauptbohrung φ10 mm ist und die Querbohrung φ7 mm oder größer ist)

Führen Sie einen Testlauf durch und beobachten Sie das Verhalten der Stabspitze, so stellen Sie sicher, dass der Stab nicht vor dem Einsatz bricht.
Siehe Seite "Einsatzhinweise"

Wie wird der Faserstab gereinigt?

Entfernen Sie anhaftenden Staub oder Kühlmittel durch Blasluft.

Kann der Faserstab nachgeschliffen werden oder kann ein neuer Faserstabkopf eingepasst werden ?

Sie können den Faserstab nachschleifen, indem Sie ihn mit einem galvanisierten Diamant- Schleifstein formen. Wir bieten keinen Nachschleifservice oder Austausch des Kopfes an.
Weitere Informationen finden Sie im Bereich Abrichten.

Können Sie Faserstäbe mit Durchmesser mit Φ1.5mm oder kleiner herstellen?

Nein, das ist nicht möglich. Die Anzahl der Fasern von CH-A12-1.5M (Φ1.5mm) beträgt etwa 7. Bei Werkzeugen mit weniger Fasern ist keine effektive Schleifleistung zu erwarten.

Stellen Sie Sonderwerkzeuge her?

Ja, wir bieten Dienstleistungen wie verlängerte Fasern für Standardbürsten und Modifikation der Stabspitzenform an. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

page top