XEBEC Keramikstein™ Wie benutzt man

Stick-Typ

Drücken Sie die Spitze auf die zu bearbeitende Oberfläche in einem Winkel von ca. 45° .
*XEBEC Keramikstein Diamant enthält überall Diamantschleifkörner, somit kann auch die Seite zum Polieren verwendet werden.
 
Der Stick kann direkt per Hand eingesetzt oder aber mit dem optionalen Stickhalter verwendet werden. Der Einsatz mit Halter verbessert die Arbeitseffizienz.
 
Einsatz mit Vibrationswerkzeug (Elektro-, Ultraschall- und Pneumatik) verbessert die Effizienz.
*Wenn Sie ein Ultraschall-Vibrations-Tool verwenden, empfiehlt es sich, den XEBEC Keramikstein Hitzebeständig zu verwenden, der bis zu 200 ℃  resistent ist.
*XEBEC Keramikstein Weich (BS-2006M) kann nicht mit einem Vibrationswerkzeug eingesetzt werden.
 
Die Verwendung von Metallpolierflüssigkeit wird empfohlen, um Verstopfen zu verhindern und die Polierleistung zu verbessern.

Stangentyp

Beim Stangentyp hat die gesamte Fläche (Spitze und Seiten) Schleifkraft. Um die Arbeitsleistung zu verbessern, berühren Sie mit der Spitze die zu polierende Oberfläche im Winkel von ca. 45 Grad.

Der Stangentyp kann direkt per Hand eingesetzt werden oder er kann mit dem optionalen Stickhalter verwendet werden. Der Einsatz mit Halter verbessert die Arbeitseffizienz.
 
Der Einsatz mit einem rotierenden Werkzeug (elektrisch und pneumatisch) verbessert die Arbeitseffizienz.
*XEBEC Keramikstein Weich (PBS-30M) kann nicht mit einem Vibrationswerkzeug eingesetzt werden.

Die Verwendung von Polierflüssigkeit wird empfohlen, um Verstopfen zu verhindern und die Polierleistung zu verbessern.

 Vorsicht bei der Anwendung !

Bevor Sie ein Vibrationswerkzeug oder einen Handschleifer verwenden, lesen Sie bitte die Gebrauchsanweisungen und die entsprechenden Handbücher sorgfältig durch.
Bei Verwendung der Stab Type (φ2.34mm, φ3mm) mit einem Handschleifer, schneiden Sie den Stein kürzer als 50mm lang und bleiben Sie unter der maximalen Drehzahl von 30000min-1.

Beim Einsatz mit einem Ultraschallpoliergerät

Überprüfen Sie den angemessenen Abtrag. Das Werkzeug kann brechen oder Wärme erzeugen, wenn der Abtrag zu groß ist.
Überprüfen Sie die probate Länge. Wenn die Länge nicht passend ist, kann das Werkzeug nicht vibrieren bzw. durch den verdichtetn Abtrag kann es zu Wärmeerzeugung kommen.

Spannen Sie das Werkzeug fest ein. Schlechte Einspannung kann den Abtrag verdichten, was zu einer übermäßigen Wärmeerzeugung führt.
Lesen Sie sorgfältig die Bedienungsanleitung eines Ultraschallpolierers, da die Polierleistung je nach Spannmethode unterschiedlich ist.

*XEBEC Keramikstein Weich (BS-2006M) kann nicht mit einem Vibrationswerkzeug eingesetzt werden.
 

page top