XEBEC Bürste™ Radtyp Prozessbedingungen

Schnittdatenempfehlung

Empfohlene Schnittdaten bei Ersteinsatz

 
Artikelnr Schnittgeschw.
m/min
Drehzahl
(min-1)
Vorschub/Bündel
mm/bundle
Vorschub Vf
(mm/min)
Schnitttiefe ap
(mm)
W-A11-50 250 1600 0.5 4800 0.2
W-A11-75 250 1000 0.5 3000
0.2 

Empfohlener Schnittdaten-Bereich

 
Artikelnr. Schnittgeschw
m/min
Vorschub/Bündel
(mm/bundle)
Schnitttiefe ap
mm
Max. Drehzahl
min-1
W-A11-50/W-A11-75 150350 1.5 and under Less than 0.5*1 3000
*1 Die Faserbündel nehmen durch normalen Verschleiß am Durchmesser ab und werden dadurch steifer. Falls Bruch der Fasern auftreten sollte, verringern Sie bitte die Schnitttiefe ap.
*Die empfohlenen Schnittdaten sind je nach Gratbildung an das zu bearbeitende Werkstück anzupassen.

Falls Grate zurückbleiben

Erhöhen Sie die Anzahl der Durchgänge,
dann reduzieren Sie den Vorschub.

Um die Standzeit zu erhöhen

Erhöhen Sie den Vorschub pro Faserbündel.

Wenn Grate zu groß sind

Erhöhen Sie die Anzahl der Durchgänge wie unten beschrieben.
Bewegen Sie die Bürste schrittweise näher an die Gratwurzel heran, erhöhen Sie die Schnitttiefe  allmählich.
Wenn Sie Grate in nur einem Durchgang zu entfernen versuchen, kann dies zu übermäßigem Verschleiß und Werkzeugbruch führen bzw. Grate könnten nicht entfernt werden.
Berechnen Sie die maximale Höhe der Grate bevor Sie das Werkzeug einsetzen. 
 
 
z.B. Gratentfernung in 3 Durchgängen: Ae: -0.2mm → Ae: 0mm → Ae: 0.2mm

page top